Archive for November, 2010

Die Bestattungsindustrie entdeckt Apps für sich

Freitag, November 26th, 2010
cc by flickr/ thomaswanhoff

cc by flickr/ thomaswanhoff

Ach jaaa, die zahlreichen und abertausenden Apps haben uns das Leben schon ganz schön erleichtert, ob man nun sein Handy als Wasserwaage benutzt oder sich auf einer Karte den Weg zur nächsten öffentlichen Toilette anzeigen lässt. Was wären wir nur ohne Apps?

Selbst den Tod erleichtern sie uns ab jetzt, denn auch die Bestattungsindustrie wartet mit so mancher technischen Spielerei auf. Wie wäre es mit der Letzte-Worte-App? Sie registriert den Zeitpunkt des eigenen Todes und haucht dann für einen ein paar geistreiche letzte Wörter. Vorbei, dass die letzten Worte Dinge wie „Warte…“, „So ein Scheiß“, „Nimm das Kissen von meinem Gesicht“ oder „Was macht das Klavier über meinem Kopf“ sind. Mit der Letzte-Worte-App kann man sich sicher sein, geistreich und philosopisch bedeutend diese Welt zu verlassen.

Auch wenn man zu unkreativ für einen eigenen Grabstein-Text ist, gibt es dafür eine App. Hier muss man leider damit leben, dass die Inschrift auf dem Grabstein von Coca-Cola, Burger King oder dem Dritten Weltkrieg gesponsort wird, aber wir alle sind ja Werbung gewöhnt…

Versüßen sie sich also das eigene Ableben durch die tollen Apps der Bestattungsindustrie!



Warning: strlen() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/13/d362142392/htdocs/service-kollaps/wp-content/themes/techozoic-fluid/archive.php on line 50

Ändern Sie Ihre Einstellungen!

Freitag, November 19th, 2010
cc by flickr/ Max Braun

cc by flickr/ Max Braun

Hallo hier spricht das System ihrer sozialen Kommunität. Wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Einstellungen nicht mehr aktuell sind. Wenn Sie also weiterhin wissen wollen, was Ihre Freunde machen oder Ihre Ansichten mit der Welt teilen wollen, dann müssen Sie jetzt Ihre Einstellungen aktualisieren.

Dazu gehen Sie am besten in Ihr eigenes Hauptmenü, das Sie im Laufwerk :Hirn finden und ändern dort Ihre aktuellen Einstellungen. Kommen Sie dem nicht innerhalb der nächsten 48 Stunden nach, müssen wir Sie leider als ungültig einstufen.

Dann werden sie der sozialen Kummunität verwiesen und dürfen erst mit aktuellen Einstellungen zurückkommen. Vergessen Sie also nicht immer up to date zu bleiben. Wenn Sie zu einem Einstellungs-Update aufgefordert werden, sollte Sie dem auch nachkommen!


Loriot und der legendäre Vertreterbesuch

Freitag, November 12th, 2010

Wir alle vernehmen ab und an ein Klingeln, öffnen und haben dann Menschen von Angesicht zu Angesicht vor uns, die uns frohe Kunde über die neuesten Errungenschaften des deutschen Unternehmertums bringen. Dazu mal wieder ein echter Klassiker von Loriot:



Warning: strlen() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/13/d362142392/htdocs/service-kollaps/wp-content/themes/techozoic-fluid/archive.php on line 50

Seminar: Atmen in öffentlichen Räumen

Freitag, November 5th, 2010

Die Evolution 2.0 hat uns Menschen wunderbare Errungenschaften gebracht. So fällt uns das Gehen leichter, unsere Kommunukationswege haben sich verbessert und wir haben nach und nach Hilfen und Anwendungen für alle Lebenslagen entwickelt. Doch so viel Fortschritt kann natürlich auch überfordern und hat rechtlich seine Tücken.

So sind die Verhaltensregeln in öffentlichen Bereichen zum Beispiel anders als im Privaten. Das Thema des Atmens ist hier besonders heikel. Immer mehr Menschen sind vor allem in beruflicher Hinsicht verunsichert wie sich die Vorschriften und Regeln des öffentlichen Atmens in den letzten Jahren verändert haben.

Im Zuge einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme, aber auch für privat Interessierte, gibt es inzwischen eine Vielzahl von Seminaren und Workshops, die hier Abhilfe schaffen. Das Seminar“ Atmen in öffentlichen Räumen“ der Air Company zum Beispiel ist eine gute Möglichkeit um vom Breath 2.0 nicht überfordert zu sein. Nicht, dass Ihre Kinder Ihnen einen Schritt voraus sind!

Die Air Company blickt auf eine lange Tradition zurück: Vor 2,5 Milliarden Jahren hat Hans Proterozoikum sie gegründet. Am Anfang noch auf Sauerstoff spezialisiert, wurde sie schnell bei den ersten Lebewesen Trend bis sie schließlich von Franz-Herbert Humaoid übernommen wurde.

Nach diesem Seminar sollte jeder zum Thema „Atmen in öffentlichen Räumen“ Bescheid wissen, denn es werden nicht nur generelle Fragen zum Breathe-In und Breathe-Out beantwortet, sondern auch zur Methode des gegenseitigen Anhauchens.


Warning: strlen() expects parameter 1 to be string, array given in /homepages/13/d362142392/htdocs/service-kollaps/wp-content/themes/techozoic-fluid/archive.php on line 50